Stallkonzept / Anlage

Im Dezember 2017 haben wir den 1. HIT-Aktivstall in Mecklenburg/Vorpommern in Betrieb genommen.

Für diese Haltungsform haben wir uns entschieden, weil sie den Pferden ein weitestgehend artgerechtes Leben ermöglicht. Wir bieten den Pferden damit viel Bewegung, Sozialkontakte in der Herde und eine bedarfsgerechte Fütterung mit Rau- und Kraftfutter.

Die bedarfsgerechte Fütterung wird computerunterstützt gewährleistet. Die Pferde werden mit einem Transponder (über ein Halsband oder in die Mähne geflochten) ausgestattet, auf dem die Futtermenge und die Fütterungsintervalle individuell eingestellt sind. So ist sicher gestellt, das eine bedarfsgerechte Futterration für jedes einzelne Pferd sowohl bei Kraft- als auch bei Raufutter angeboten wird.

Außerdem sind die zentralen Funktionsbereiche, wie Kraftfutter- und Raufutterautomaten, Tränken, Koppeln und Liegehallen, über Laufwege räumlich voneinander getrennt. Damit erhalten die Pferde immer wieder Bewegungsanreize. Die Bewegung verbunden mit den vielen über den Tag verteilten Futterportionen entsprechen dem natürlichen Futteraufnahmeverhalten von Pferden.

Weiträumige Koppeln (mehr als 20 ha) und die eigene Herstellung des Raufutters runden dieses Angebot ab.

Ergänzend zum Aktivstall sind bereits 10 Paddockboxen und 2 Innenboxen mit Fenster entstanden. Diese stehen für Pferde zur Verfügung, die auf Grund von bestimmten Problemen für die Haltung im Aktivstall nicht geeignet sind.

Bei der Parasitenbekämpfung haben wir uns für die selektive Entwurmung entschieden, um die Belastung der Pferde mit Medikamenten zu reduzieren, die Umwelt zu schonen und Resistenzen der Würmer vorzubeugen.

Für unsere Einsteller bestehen folgende Angebote zur Gestaltung ihrer „Pferdefreizeit“:

  • Reithalle 15 x 45 m

  • Reitplatz 20 x 48 m beleuchtet

  • Bodenarbeitsplatz 15 x 15 m überdacht und beleuchtet

  • Longierhalle (steht von November - Juni zur Verfügung) 20 x 20 m

  • Trail (im Bau)

  • Schönes Gelände zum Ausreiten

  • Freie Trainerwahl (unter Berücksichtigung des Verbotes von Rollkur und Schlaufzügeln)

  • Kein Reitschulbetrieb

  • Waschplatz/Deckenhalter

  • Pferdewaage

  • Sole-Inhalationsanhänger

Außerdem zum Wohlfühlen:

  • Sattelkammern (Codesicherung)

  • Reiterstübchen mit kleiner Küche, im Winter beheizt

  • Grillplatz mit Blick auf den Aktivstallbereich (in Planung)

  • Wohlfühlplatz mit Blick auf die Koppeln (in Planung)

  • Gemütliche Raucherecke

Impressionen von unserem Hof
  • Pferdepension Retschow
Natürlich sind in unseren Boxen auch Sozialkontakte möglich

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.