Tag des Offenen Hofes am 1. Juni 2008

Am 1. Juni 2008 veranstalteten wir mit insgesamt zwanzig Höfen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern den Tag des offenen Hofes und konnten uns über etwa 4 500 neugierige Besucher freuen, die sich einen ganzen Tag lang ein Bild von unserem Hof, unseren Tätigkeiten und der agrarwirtschaftlichen Situation in Mecklenburg-Vorpommern machen konnten. Dank eines abwechslungsreichen Programms konnte für Groß und Klein ein erlebnisreicher Tag dargeboten werden.

    • Unsere selbstgebaute Strohkuh hieß alle Besucher am Eingang herzlich willkommen.

    • Viele Gäste interessierten sich für die Arbeit auf unserem Hof.

    • Auch die kulturelle Umrahmung stimmte. Die Blaskapelle sorgte den ganzen Tag für eine gute Stimmung.

    • Natürlich haben wir auch unsere kleinen Gäste bedacht. Viele Kinder hatten eine Menge Spaß auf der „Ritterburg zu Rezhecow“.

    • Es macht Spaß, herauszufinden, wie die Arbeit mit alter Technik früher...

    • ...und die Arbeit mit neuer Technik heute funktioniert.

    • Auch die Kinder interessierten sich besonders für unsere Limousin-Rinder. Es wurden nicht nur hofeigene Tiere ausgestellt, sondern auch Schafe, Ziegen, Hühner, Enten, Tauben waren dabei.

    • Alfred, der Seefahrer, hatte ein ganz spezielles Programm für unsere kleinen Gäste vorbereitet. Es wurde gesungen, auf Instrumenten gespielt, gemalt – am Ende durfte natürlich die „Heuer“ in Form von Bonbons nicht fehlen!

    • Unsere beiden Zuchtbullen : der Limousinbulle Attila und der Dexterbulle Echnaton.

    • Am Abend waren alle Mitarbeiter erschöpft aber glücklich. Unser Tag des offenen Hofes war eine gelungene Veranstaltung.

Offen für jedermann.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.